Anträge/Anfragen

 

 

                                                          Hambühren, den 24.1.2022

 

Herrn Bürgermeister Carsten Kranz

Versonstr.

29313 Hambühren

 

 

Antrag der Fraktion WG UFO Hambühren auf Einrichtung eines Seniorenbüros

Aufnahme einer Sozialarbeiterstelle in den Stellenplan 2022

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister,

lieber Carsten,

 

die UFO-Fraktion beantragt eine zusätzliche Planstelle in den Stellenplan 2022 der Gemeinde Hambühren.

Begründung:

 

Seniorenbüros oder Kommunale Fachstellen für Seniorenfragen sind wichtige Instrumente einer offenen Altenpolitik. Der demographische Wandel bringt viele neue Herausforderungen mit sich, die vor allem in den Kommunen spürbar werden. Aufgrund der zunehmenden Alterung der Bevölkerung (30% der Bevölkerung in Hambühren sind älter als 60 Jahre) werden sich in Zukunft besonders im Bereich der Seniorenarbeit erhebliche Veränderungen ergeben. Das Thema Seniorenpolitik wird an Bedeutung zunehmen und in der Kommunalpolitik eine herausragende Stellung einnehmen.

 

Als Aufgaben des künftigen Seniorenbüros ist unter anderem die Beratung älterer Menschen zu nennen. Das reicht von der Vermittlung zu weiteren Beratungseinrichtungen, Ämtern oder Wohlfahrtsverbänden bis zur Beratung bei Treppenliften, von der Unterstützung beim Ausfüllen von Formularen, über Wohnberatung bis zur Information über Veranstaltungen, Sportprogramme oder auch ehrenamtliches Engagement.

 

Es gilt nicht nur die entsprechenden politischen, infrastrukturellen und administrativen, sondern auch geeignete Beteiligungsformen und nicht zuletzt die finanziellen Voraussetzungen für die Bewältigung dieser Herausforderungen zu schaffen. Der demografische Wandel ist eine kommunalpolitische Gestaltungsaufgabe. Daher ist die Einrichtung einer zusätzlichen Stelle im Stellenplan der Gemeinde Hambühren geboten.

 

Hans-Günter Siewerin

 

Fraktionsvorsitzender

 

 

   

Hambühren, den 19.09.2021

 

Herrn Bürgermeister Carsten Kranz

Versonstraße 7

29313 Hambühren

 

 

 

Antrag zur Errichtung von Behindertenparkplätzen auf dem Parkplatz Wiesenweg

 

 

 

Sehr geehrter Herr Bürgermeister Kranz,

 

vor dem Einkaufszentrum im Wiesenweg gibt es einen Parkplatz, auf dem behinderten Menschen keine gesondert ausgeschilderten Parkplätze (Behindertenparkplätze) in erforderlicher Breite zur Verfügung stehen. Gerade zu den Stoßzeiten ist es dort jedoch sehr voll, sodass die Parkmöglichkeiten in unmittelbarer Nähe zum Eingang des Einkaufszentrums alle belegt sind. Die WG UFO Hambühren beantragt daher die zeitnahe Errichtung barrierefreier Parkmöglichkeiten. Da die Parkplätze auf Höhe des Bäckers bereits über einen abgesenkten Bordstein verfügen, bieten sich diese als potenzielle Behindertenparkplätze an.

Die Gemeinde Hambühren ist Eigentümerin dieses Parkplatzes im Wiesenweg. Daher möge die Verwaltung prüfen, welche Kosten für ein solches Vorhaben entstehen.

 

 

 

Hans-Günter Siewerin

 

Fraktionsvorsitzender