Bürgernah und kompetent

Herzlich willkommen auf unserer  Homepage!

 

Sozialausschuss vom 17.10.2017 :

1. Schließung Waldkindergarten vertagt

2. Kitagebühren sollen angepasst werden

 

Waldkindergarten

Mangels Nachfrage von Eltern aus Hambühren nach Waldkindergartenplätzen und zur Kosteneinsparung im Gemeindehaushalt hatte der Bürgermeister vorgeschlagen, den Waldkindergarten zum 1.8.2018 zu schließen.

 

Die Mehrheit im Sozialausschuss hat sich für den Aufrechterhaltung dieses Kindergartens ausgesprochen und weitere Zahlen und neue konzeptionelle Überlegungen gefordert.

 

UFO-Hambühren konnte dem nicht zustimmen, sondern machte deutlich, dass ein Weiterbetrieb bei einer sehr geringen Nachfrage nach Waldkinderkartenplätzen und bei einem Haushaltsdefizit der Gemeinde in Höhe von 1,2 Millionen Euro unwirtschaftlich ist. Nach derzeitigem Stand werden zum nächsten Kindergartenjahr nur 5 Kinder aus Hambühren den Waldkindergarten besuchen.

 

Die Gemeinde Hambühren schafft zurzeit zusätzliche Räume für den Krippenbereich und den Ganztagsbetrieb an den Kindertagesstätten Adlerweg und Hummelnest. Hier besteht ein erheblicher Bedarf an Plätzen, die Nachfrage nach diesen Plätzen ist sehr groß. Deshalb ist hier vorrangiger Handlungsbedarf.

 

Ein Fortführen des Waldkindergartens ist insbesondere unter Berücksichtigung der Personalkosten bei wirtschaftlicher und sparsamer Haushaltsführung nicht akzeptabel.

 

Kitagebühren

Die Verwaltung der Gemeinde Hambühren hatte beantragt zum Zwecke der Haushaltskonsolidierung die Kitagebühren um mindestens 10% bzw. 15% zu erhöhen.

UFO-Hambühren hält dies für nicht zielführend und beantragte, die Kitagebühren für den Rechtsanspruch (Halbtagsplatz) zu belassen, jedoch für darüberhinausgehende Leistungen anzugleichen und einen Stundensatz festzulegen.

Dementsprechend soll künftig eine Stunde Betreuung für Regelkinder 24,50 € und für Krippenkinder 28,00 € betragen.

So werden Betreuungsleistungen gerechter abgerechnet.

 

Dem wurde einstimmig gefolgt.

 

UFO-Hambühren: Für verantwortungsvolle Politik

 

--------------------------------------------------

 

 

 

 

 

 

      Gemeinde Hambühren : Updates

 

Die UFO-Fraktion hat im Verwaltungsausschuss um Mitteilung des Sachstandes zu verschiedenen für die Bürgerinnen und Bürger wichtigen Themenkomplexen gebeten.

 

Der Bürgermeister gab folgende Auskünfte:

  1. Gesundheitszentrum: Der Investor ist aufgefordert worden, in der nächsten Verwaltungsausschusssitzung darzulegen, wie er sich die Verwirklichung seines Projektes vorstellt. Offensichtlich gestaltet sich die Ansiedlung von Ärzten schwierig.

  2. Nachnutzung der ehemaligen Sonderschule: Der Landkreis Celle hat noch keine Entscheidung über die wieder leerstehende Sonderschule getroffen.

  3. Baugebiet „Auf dem Kampe“ : Der Bebauungsplan ist nunmehr rechtskräftig. Mit der Parzellierung und Rodung der Fläche wird im Oktober dieses Jahres begonnen. Im November werden die Erschließungsmaßnahmen anfangen, danach werden die Straßenbaumaßnahmen durchgeführt. Aller Voraussicht kann der Verkauf der Grundstücke noch in diesem Jahr starten. Eine Bebaubarkeit der Grundstücke soll im Frühjahr 2018 möglich sein.

  4. Strandbad Ovelgönne: Der Betreiber hat gekündigt. Die Verwaltung führt derzeit Vertragsverhandlungen über den Weiterbetrieb. Der Gemeindeentwicklungsausschuss wird sich hiermit noch ausführlich befassen.

Darüber hinaus hat die UFO-Fraktion darum gebeten,fachliche Beratung für die Entscheidungsfindung zu wiederkehrenden Straßenausbaubeiträgen einzuholen. Nach einer Gesetzesänderung haben die Kommunen zukünftig die Möglichkeit, für den Ausbau von Verkehrsanlagen auf einmalige Anliegerbeiträge zu verzichten, dafür aber wiederkehrende Beiträge zu erheben.

 

UFO fragt für den Bürger nach!

----------------------------------------------

Fotos:Gaby Wehrhahn

Über uns

Unsere Wählergruppe vertritt eine parteiunabhängige Politik mit neuen Wegen und Ideen. Wir wollen mit dem Bürger den Dialog führen, um Hambühren fortschrittlich zu gestalten. 
 
Aus diesem Grund freuen wir uns, Sie auf unserer Webseite begrüßen zu dürfen.
Auf den folgenden Seiten informieren wir Sie über unsere Wählergruppe sowie unsere politischen Schwerpunkte, die wir mit unserer Arbeit verfolgen. Gerne haben wir ein offenes Ohr für Anregungen oder auch Kritik. Hierfür nutzen Sie bitte das Formular auf der Seite Kontakt.

Gegenwärtige kommunalpolitische Themen finden Sie unter Aktuelles!


Herzliche Grüße
Hans-Günter Siewerin

1. Vorsitzender

 

 Kontakt